Mahila Ayurveda

Ayurveda für Frauen

sei glücklich....


Glück und Gesundheit sind eng miteinander verbunden. Glück ist aber nicht als Folge von Gesundheit, sondern als Bedingung für Gesundheit zu sehen. Ayurveda kann uns helfen die negativen Eindrücke des Alltags einfach an uns abprallen zu lassen.  

Sei glücklich, es wird Zeit ..... bist du bereit???

Ayurveda, die Wissenschaft des Lebens

Mahila


Mahila ist ein Sanskrit Substantiv und heißt Übersetzt "die Frau".

Die Urtexte des Ayurveda sind in Sanskrit, die älteste Sprache der Menschheit. 

Die 3 Doshas im Ayurveda

Vata: das Bewegungsprinzip
Pitta: das Stoffwechselprinzip
Kapha: das Strukturprinzip

Die individuelle Verteilung der drei Doshas prägt die unterschiedlichen Merkmale unserer jeweiligen Persönlichkeit, unserer Vorlieben und Abneigungen, unserer Schwächen und Stärken.

Ayurveda

Ayuh" bedeutet "Leben"
Leben auf der körperlichen, sinnlichen, geistigen und spirituellen Ebene. Ziel des Ayurveda ist es diese Ebenen in Einklang zu bringen.
"Veda" bedeutet "Wissen"
Trotz aller Wissenschaft bleibt die tiefe innere Weisheit unverändert, denn es beschreibt die unvergänglichen Naturgesetze.


Marmapunkte

Marmas sind die Verbindungspunkte von Geist, Körper und Bewusstsein. "Marma" ist ein Sanskritwort und bedeutet soviel wie "empfindliche, verborgene oder auch lebenswichtige Stelle".
Im Alltag berühren wir meist unbewusst bestimmte Marmas. So reiben wir z.B. instinktiv die Schläfen bei Kopfschmerzen und befreien so den gestauten Energiefluss.